PHP-Logo

PHP-Kurs


Schleifen

if_else

Mit if( ) wird überprüft, ob eine Bedingung zutrifft.
Ist dies der Fall wird der Code ausgeführt, der in den geschweiften Klammern { } dahinter steht.
Endet die Schleife nach if, folgt also kein else, wird der Code nur in dem Fall ausgeführt, in dem die if-Bedingung zutrifft.

Folgt ein else, wird in allen anderen Fällen (in denen die if-Bedingung nicht zutrifft), der Code ausgeführt der in den geschweiften Klammern { } hinter else steht

Im konkreten Beispiel wird überprüft, ob der Inhalt der Variablen $tag gleich Dienstag ist. Wäre dies der Fall, würde das Skript ausgeben: Heute ist Dienstag.<br>
Da hier der Inhalt der Variablen aber $tag gleich Montag ist, also die if-Bedingung nicht zutrifft, gibt das Skript Heute ist Montag.<br> aus.

Um zu prüfen, ob der Inhalt von $tag gleich Dienstag ist, muss das doppelte Gleichheitszeichen == verwendet werden.

Möchte man prüfen ob der Inhalt von $tag ungleich Dienstag ist, verwendet man den Ungleich-Operator != (Vergleichs-Operator).

Bei Zahlen kann man auch prüfen, ob sie größer>, größer-gleich >=, kleiner< oder kleiner-gleich<= sind.

In der else-Anweisung wird $tag mit dem Zeichenketten-Operator . in den String eingebunden.

1<?php
2$montag = "Montag";
3$dienstag = "Dienstag";
4
5$tag = $montag;
6
7if($tag == "Dienstag"){
8echo "Heute ist Dienstag.<br>";
9}
10else {
11echo "Heute ist ".$tag.".<br>";
12}
13?>

Ausgabe des Skripts:

Heute ist Montag.